• Spielberichte des SC 1911 Großröhrsdorf
1
carousel jquery by WOWSlider.com v8.8
SC 1911: ‣ Startseite | Spielberichte | C-JUNIOREN
HERREN 1
HERREN 2
B-JUNIOREN
C-JUNIOREN
D-JUNIOREN
E-JUNIOREN 1
E-JUNIOREN 2
F-JUNIOREN 1
F-JUNIOREN 2
MANNSCHAFTEN
2019
10.
Februar

Zum Abschluss der Hallensaison belohnt sich die Mannschaft von Erik Höckendorff und Phillip Blut mit einem Turniersieg in Gaußig. Vor dem 1. Heimspiel der Rückrunde gegen den Hoyerswerdaer FC am 10.03.2019 konnten sich beide Mannschaften in diesem gut organisierten Turnier des SV Gnaschwitz-Doberschau im Hallenfußball messen. Neben dem Gastgeber, sowie den Jungs aus dem Rödertal und aus Hoyerswerda traten auch Mannschaften vom FV Concordia Sohland 23, TSV Neukirch 90, Post Bautzen, SV Grün Weiß Hochkirch und SV 1896 Großdubrau zum Kampf um den Pokal an. Die in Gruppe B gelosten Rödertaler mussten sich in der Folge den Mannschaften aus Hoyerswerda, Sohland und Bautzen stellen. Im ersten Turnierspiel gegen Hoyerswerda kamen sie super ins Spiel und führten nach 4 Minuten mit 4:0. Dieses Polster wissend, ließen die Jungs mächtig an Konzentration nach und so wurde das Spiel am Ende unglücklich mit 4:5 verloren. Nach der kurzen aber deutlichen Ansprache der Trainer ging es im zweiten Spiel gegen Post Bautzen, welches mit 3:0 gewonnen wurde. Als letzter und entscheidender Gegner in der Gruppenphase musste im 3. Spiel Sohland bezwungen werden, um im Turnier weiterzukommen. Diese Aufgabe erfüllten die Jungs souverän und siegten mit 5:1. Im Halbfinale stand der bislang ungeschlagene Gruppensieger der Gruppe A aus Hochkirch auf dem Plan. In dem folgenden Spiel auf Augenhöhe nutzen die Jungs vom Sportclub ihre Chancen besser als der Gegner und siegten verdient mit 4:1. Im Finale war es dann wieder der Hoyerswerdaer FC, mit dem noch eine Rechnung aus der Gruppenphase offen war, der als Gegner auflief. Allen Spielern war noch das Spiel, dessen Ausgang und die Ansage des Trainergespanns in schlechter Erinnerung. Jetzt hieß es Wiedergutmachung. In einem spannenden und rassigen Spiel gelang dem SC 1911 ein Doppelschlag Mitte der Spielzeit durch Till Häntsch zur 2:0 Führung. Anschließend kam es zu unschönen Szenen durch Spieler und Trainer des Hoyerswerdaer FC. Die erforderliche 2-Minutenstrafe gegen einen Spieler aus Hoyerswerda konnten die Jungs aus dem Rödertal nicht nutzen, kassierten sogar einen unglücklichen Gegentreffer. Somit blieb das Spiel bis zum Ende spannend. Der Abpfiff brachte dann die Erlösung und den Turniersieg. Der Keeper des Sportclubs Mick Boden wurde zudem von Trainern und Verantwortlichen zum besten Torwart des Turniers gewählt. Es spielten: Mick Boden, Albert Hornuff, Franz Benndorf, Paul Hensel, Richard Hoyer, Till Häntsch, Linus Bruneker, Eric Otto. Ein besonderer Dank gilt dem „2-Mann-1-Frau-Fanblock“ für die Unterstützung. Mit diesem Turniersieg geht für die C-Junioren eine sehr erfolgreiche Hallensaison zu Ende. Nun gilt es den Fokus wieder auf das Großfeld zu legen und gut in die Rückrunde zu starten.

2019
28.
Januar
C-Junioren - Sieg beim 5. Hallencup des SC 1911
Alexander Enzmann | presse@sc1911.de

Die C-Junioren des Sportclubs gewinnen den Pokal des 5. Hallencups des SC 1911 Großröhrsdorf. Die Mannschaft vom Trainergespann Erik Höckendorff und Phillip Blut trat zum vereinsinternen Turnier mit 2 Vertretungen an. Die C1 erkämpfte sich dabei in der Gruppenphase mit 2 Siegen und einer knappen Niederlage den 2. Platz. Geschlagen geben mussten sich die Jungs aus dem Rödertal nur der Vertretung des LSV 61 Tauscha, und das denkbar knapp mit 1:0. Im Halbfinale war es dann die Mannschaft aus der Kreisstadt vom FSV Budissa Bautzen, die sich energisch gegen den Finaleinzug der Rödertaler Jungs stemmte. Doch am Ende stand es 3:2 für die Hausherren und der Einzug ins Finale war perfekt. Dort kam es zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem Vorrundengegner vom LSV 61 Tauscha. Schnell schien alles klar nach einem Sieg der Gäste auszusehen, da diese mit 2:0 führten. Aufgeben war jedoch keine Option für die Jungs vom Sportclub. Folglich erkämpften sich bis zum Abpfiff ein Unentschieden. Nun musste es wieder einmal das 9-Meterschießen zeigen, wer den Pokal verdient mit nach Hause nehmen darf. Nachdem Mick Boden für den Sportclub 2 9-Meter halten konnte und der 4. Schütze von Tauscha das Tor verfehlte, war der Sieg perfekt und der Pokal gesichert. Die 2. Vertretung kam leider aufgrund der verschlafenen Vorrunde nicht über den 6. Platz hinaus.

2018
22.
Dezember
Getränke Jäkel Cup
Alexander Enzmann | presse@sc1911.de

Zum Abschluss des Fußballjahres 2018 fand am 22.12.2018 das Traditionsturnier des SC 1911 Großröhrsdorf als „Getränke Jäkel Cup“ statt. Neben den beiden gesetzten Mannschaften aus der Abteilung Schach und aus Eltern der C-Junioren wurde die Zusammensetzung der verbleibenden 4 Mannschaften ausgelost. Durch diese Entscheidung der Turnierleitung entstanden sehr interessante Teams und sie trug maßgeblich zur Erhöhung des Spaßfaktors bei. Jeder 10. Torschütze wurde mit einem kleinen Präsent geehrt, welches durch Frank Uhlmann vom Sporteck Uhlmann gesponsort wurde. Am Ende war es eine tolle Veranstaltung mit vielen Toren und dem nötigen Spaß. Durch alle Mannschaften wurde am Ende das ALLSTAR- Team gewählt. Zu den besten Spielern durften sich Roman Sauer, Frank Füssel, Erik Ebert, Jonas Düben und Silvio Trepte zählen. Auch sie erhielten Preise, die vom Sporteck Uhlmann bereitgestellt wurden. Im Anschluss an das Turnier fanden sich ca. 50 Sportler in der Festhalle ein, um bei einem gemeinsamen Abendessen das Fußballjahr ausklingen zu lassen. Der SC 1911 Großröhrsdorf bedankt sich ausdrücklich bei Getränke Jäkel für die Bereitstellung der Getränke und beim Sporteck Uhlmann für die Präsente.

2018
25.
November
C-Junioren – beste Saisonleistung jedoch ohne Punkte
Alexander Enzmann | presse@sc1911.de

Am Sonntag hatten unsere C-Junioren den Zweitplatzierten der letzten Landesklassesaison vom FC Oberlausitz Neugersdorf zu Gast. Der diesjährige Tabellenführer ging am Ende zwar mit einem 2:4 vom Platz, musste dafür aber die meisten Gegentore seit Saisonbeginn einstecken und spielerisch alles aufbieten, um zu gewinnen. Nach dem 0:1 Rückstand drehten die Jungs von Trainer Erik Höckendorff das Spiel in Halbzeit 1 mit zwei schönen Kontertoren kurzzeitig auf 2:1, bevor kurz vor der Pause das 2:2 durch Neugersdorf erzielt wurde. In Halbzeit 2 waren es dann wiederum zwei Eckstöße, die zu weiteren Gegentoren führten und das Endergebnis darstellten. Die Mannschaft kann trotz des verlorenen Spiels stolz auf sich sein, denn sie haben dem starken Tabellenführer alles abverlangt und 2 von 5 Gegentoren in dieser Saison „beschert. Als Neulinge in der Landesklasse haben die Jungs um Kapitän Marek Büscher ihre beste Saisonleistung gezeigt, auch wenn dies gegen teilweise arrogant auftretende Neugersdorfer mental nicht immer einfach war.

2018
18.
November
C-Junioren – 1. Punkt in der Landesklasse erspielt!
Alexander Enzmann | presse@sc1911.de

Für die C-Junioren von Trainer Erik Höckendorff ging es nach der starken Leistung vom letzten Wochenende gegen den landesklasseerfahrenen Dresdner SC. Kein Geringerer als der aktuell Drittplatzierte erwartete die Rödertaler Jungs auf dem Kunstrasen im Sportpark Ostra. Dass die Jungs vom Sportclub nicht als Punktelieferant in die Landeshauptstadt gereist sind, zeigten sie spätestens durch einen schönen Spielzug in der 16. Minute, durch welchen sie die 0:1 Führung auf die Anzeigetafel brachten. Anschließend liefen die Hausherren mit viel Wut im Bauch auf den Rödertaler Kasten, scheiterten oft an der stabilen Defensive doch versenkten schließlich einem Ball im gagschen Netz. Eine Unachtsamkeit in der 51. Minute war es dann, die den Hausherren das 2:1 bescherte. Doch Aufgeben stand wieder nicht auf dem Spielplan von Trainer und Mannschaft und so war es ein 40m Freistoß von Eric Otto, der direkt unter die Latte und für den Keeper unhaltbar, den Endstand von 2:2 besiegelte. Kampf, Leidenschaft und der unbedingte Wille sind der Weg zum Erfolg – weiter so Jungs!

2018
11.
November
C-Junioren – starkes Spiel, ohne Belohnung
Alexander Enzmann | presse@sc1911.de

Dass zielgerichtetes Training und die richtigen Worte an die Mannschaft der Weg zum Erfolg sind, dass hat die Mannschaft von Erik Höckendorf diese Woche gezeigt. Nach dem schwächeren Spiel letzte Woche stand diese Woche immerhin die SG Dresden Striesen auf dem Plan. Der Drittplatzierte der letzten Landeklassesaison stand bislang nur im Tabellenmittelfeld, blieb somit hinter den eigenen Erwartungen zurück und wollte in Großröhrsdorf leichte Punkte mitnehmen. Das es am Ende zumindest mit den Punkten geklappt hat, kann man der Mannschaft um Kapitän Marek Büscher nicht vorwerfen. Denn schon in der 18. Minute setzte Eric Otto ein Ausrufezeichen und brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung. Die gesamte Mannschaft zeigte sich in Durchgang eins leidenschaftlich, kämpferisch und war nicht gewillt dem Vertreter aus der Landeshauptstadt die Punkte zu schenken. Das 1:1 fiel etwas überraschend in der 24. Minute. In Hälfte zwei ging es auf dem gagschen Kunstrasen gegen den Wind und gegen die Sonne. Die Sportfreunde aus Dresden konterten was das Zeug hielt, doch mit Leidenschaft und Willen wurden alle Angriffe vereitelt. Ein Punkt schien endlich im Rödertal zu bleiben, doch dann war es ein abgefälschter Freistoß, der den Gästen den Siegtreffer bescherte. Am Ende stand es 1:2. VERLOREN – ja. BESIEGT – nein. Die starke Leistung mit dezimiertem Kader und teilweise angeschlagenen Spielern zeigt, dass Training, Wille, Kampf und Teamgeist irgendwann zum Erfolg führen muss. Nächste Woche geht es mit gleicher Energie und gleichem Willen nach Dresden zum DSC.

2018
05.
November
Sehr starkes Wochenende des Sportclubs!
Alexander Enzmann | presse@sc1911.de

Unsere C-Junioren haben es in der Landesklasse ungleich schwerer. Mit einem sehr jungen Jahrgang tritt Trainer Erik Höckendorf gegen erfahrene Landesklassenvertreter an. Trotz hoher Motivation und Kampfgeist, im Training und im Spiel, blieb der Mannschaft bislang die Belohnung in Form von Punkten verwehrt. Doch dies ist kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Durststrecken müssen durchgestanden werden, in dem man sich nicht vom Weg abbringen lässt, weiter hart arbeitet und sich irgendwann für die harte Arbeit belohnt.

SPIELERGEBNISSE
18.03.19 | Mo | 17:00 | 2. Kreisliga (B) | 7 : 5
E-JUNIOREN 1 : E-JUNIOREN 2
17.03.19 | So | 13:30 | 1. Kreisliga (A) | 3 : 1
Bischofswerdaer FV 08 2. : HERREN 2
17.03.19 | So | 10:30 | Landesklasse | 3 : 1
SpG Weißwasser/ Neustadt : C-JUNIOREN
16.03.19 | Sa | 15:00 | Landesklasse | 2 : 0
SG Dresden Striesen : HERREN 1
16.03.19 | Sa | 10:30 | 1. Kreisliga (A) | 4 : 1
B-JUNIOREN : TSV Pulsnitz 1
16.03.19 | Sa | 09:00 | 1. Kreisliga (A) | 1 : 2
D-JUNIOREN : SG Motor Cunewalde
13.03.19 | Mi | 17:30 | Freundschaftsspiel | 1 : 1
BSV 68 Sebnitz 1. : E-JUNIOREN 1
10.03.19 | So | 10:30 | Landesklasse | A
C-JUNIOREN : Hoyerswerdaer FC
09.03.19 | Sa | 15:00 | Landesklasse | 1 : 2
HERREN 1 : FSV Oderwitz 02
06.03.19 | Mi | 18:00 | Freundschaftsspiel | 1 : 1
B-JUNIOREN : SV Burkau
02.03.19 | Sa | 14:00 | Freundschaftsspiel | A
HERREN 1 : SV Bannewitz
02.03.19 | Sa | 12:00 | 1. Kreisliga (A) | 3 : 0
HERREN 2 : SpG Gaußig/ Göda
02.03.19 | Sa | 10:00 | Freundschaftsspiel | 5 : 0
Radeberger SV : B-JUNIOREN
SPIELANSETZUNGEN
22.03.19 | Fr | 17:30 | 2. Kreisliga (B)
E-JUNIOREN 2 : SpG SV Liegau/ SV E Radeberg
23.03.19 | Sa | 09:00 | 1. Kreisliga (A)
F-JUNIOREN 2 : TSV Pulsnitz 1
23.03.19 | Sa | 09:00 | 1. Kreisliga (A)
SV Einheit Kamenz 2. : : D-JUNIOREN
23.03.19 | Sa | 10:30 | 1. Kreisliga (A)
FV Ottendorf-Okrilla : B-JUNIOREN
23.03.19 | Sa | 13:00 | 1. Kreisliga (A)
HERREN 2 : SV Post Germania Bautzen 2.
24.03.19 | So | 09:00 | 1. Kreisliga (A)
F-JUNIOREN 1 : SV Einheit Kamenz 1
24.03.19 | So | 09:00 | 2. Kreisliga (B)
SV Einheit Kamenz 2. : E-JUNIOREN 1
24.03.19 | So | 10:30 | Landesklasse
C-JUNIOREN : SG Weixdorf
27.03.19 | Mi | 17:30 | 1. Kreisliga (A)
SV 1922 Radibor : D-JUNIOREN
29.03.19 | Fr | 17:30 | 1. Kreisliga (A)
Spvgg. Lohsa/ Weißkollm : F-JUNIOREN 1
TABELLE
Mannschaft
Klasse
PL
T
S
TV
P
HERREN 1
L-Klasse
13.
15
20 : 26
12
HERREN 2
Kreisliga
8.
19
39 : 81
29
B-JUNIOREN
Kreisliga
2.
9
40 : 12
22
C-JUNIOREN
L-Klasse
12.
12
13 : 38
2
D-JUNIOREN
KO-Liga
10.
12
34 : 40
12
E-JUNIOREN 1
Kreisliga
1.
10
108 : 23
24
E-JUNIOREN 2
Kreisliga
2.
9
46 : 22
21
F-JUNIOREN 1
Kreisliga
2.
9
08 : 01
24
F-JUNIOREN 2
Kreisliga
8.
9
02 : 07
6
Stand: 18.03.2019
Legende:
PL = Platz | T = Trend | S = Spiele
TV = Torverhältnis | P = Punkte
L-Klasse = Landesklasse
KO-Liga = Kreisoberliga
Wir danken allen Sponsoren für die freundliche Unterstützung.
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Sponsoren gesucht
Die Kontaktdaten unserer Sponsoren finden Sie hier.